Arbeitskreis Berliner Tierschutzbeauftragte
Arbeitskreis Berliner Tierschutzbeauftragte
Expression eines GFP-Transgens

Empfehlungen und Orientierungshilfen

 

 

Ratte

Stellungnahmen

 

 

Maus

Links

 

 

Sprechen Sie mit uns!

Kontakt

 

 

 

Der Arbeitskreis Berliner Tierschutzbeauftragte e.V. ist ein Informations- und Diskussionsforum. Unser Ziel ist es, den Kenntnisstand der Berliner Tierschutzbeauftragten auf dem Gebiet der Versuchstierkunde und des Schutzes von Versuchstieren im Sinne der 3R (Replace, Reduce, Refine) auf dem aktuellen Stand zu halten und Empfehlungen und Stellungnahmen zu erarbeiten.
Um den im Tierschutzgesetz verankerten Aufgaben der Tierschutzbeauftragten als weisungsunabhängige und sachverständige Berater von tierexperimentell tätigen Wissenschaftlern nach bestem Wissen und Gewissen gerecht zu werden, bietet der Arbeitskreis die Möglichkeit zum Erfahrungs- und Gedankenaustausch. Wir sind bestrebt gegenüber verantwortlichen Experimentatoren und gegenüber der Aufsichtsbehörde in Sachfragen als ein zitierbares, einvernehmliches Sprachrohr zu fungieren. Zu den Treffen des Arbeitskreises werden regelmäßig Referenten und Gäste, sowie Vertreter der Aufsichtsbehörde eingeladen.

Die Herausgabe von Stellungnahmen zu Einzelthemen, Empfehlungen, Orientierungshilfen und relevanten Beratungsergebnissen wird durch die einfache Mehrheit der Teilnehmer beschlossen. Der Arbeitskreis steht allen Tierschutzbeauftragten zur Mitwirkung offen und ist nicht prinzipiell auf den Raum Berlin beschränkt.

 

Seit Februar 2016 ist der Arbeitskreis Berliner Tierschutzbeauftragte ein eingetragener Verein.

 

Satzung des Arbeitskreis Berliner Tierschutzbeauftragte mit Stand vom 26.01.2016
Satzung_vom_26.01.2016.pdf
PDF-Dokument [343.4 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2016-17 Arbeitskreis Berliner Tierschutzbeauftragte e.V.